Unterstützer

Unsere Unterstützer beim Erhalt der Sammlung

Kinomuseum_weiß

Für weitere Informationen zu unseren Unterstützern und Partnern beim Erhalt der kinohistorischen Sammlung klicken Sie einfach auf den jeweiligen Link des Unterstützers.

– Stadt Löningen

– Gewerbeverein Löningen

– Zweckverband Erholungsgebiet Hasetal

– Remmers Baustofftechnik

– LzO

– Oldenburgische Landesbank

– Volksbank eG

– STFK Steuerberater

– Graepel

 

Spendenaufruf

Der finanzielle Aufwand für dieses kulturell so beeindruckende Projekt ist erheblich. Unser gemeinnütziger Verein hofft, dass er Sie von dem Vorhaben begeistern kann und bittet um Ihre Unterstützung.

Warum sollte ich spenden?

Die Sammlung der historischen Kinotechnik ist ein wichtiges Kulturgut, das in Löningen von einem ortsansässigen Arzt aufgebaut wurde. Daher möchten wir die Ausstellung in unserer Stadt Löningen halten.

Mit dem Kinomuseum erhält Löningen zudem eine kulturelle Einrichtung, die unsere Stadt für Besucher attraktiver und sehenswerter macht. Das hat auch gesamtwirtschaftlich Bedeutung, besonders eine positive Wirkung auf die Innenstadt.

Was wird mit den Spenden finanziert?

Den bisherigen Spendern und viel bürgerschaftlichem Engagement durch unsere ehrenamtlichen Unterstützer ist es zu verdanken, dass das Museum im April 2013 eröffnet werden konnte. Auch die Grundausstattung der Ausstellungsräume wurde so bereits finanziert.

In den nächsten Schritten geht es darum, die Ausstellung langfristig zu sichern und laufende Kosten, wie die Instandhaltung der alten Projektoren, zu decken.

Um den Glanz alter Kinotage zurückzubringen und weitere Einnahmen zu erzielen, planen wir zudem, die Ausstellung mittelfristig durch attraktive Aktionen und Filmvorführungen zu ergänzen.

Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es?

Einmalspende und Patenschaft (Fördermitgliedschaft)

  • Jeder Betrag hilft dabei, diese einmalige Ausstellung zu erhalten.
  • Alle Spender oder Paten erhalten selbstverständlich eine Spendenquittung.Patenschaft durch eine Fördermitgliedschaft im eingetragenen Verein  „Kinotechnische Sammlung Dr. Heinz Dobelmann“

Wie lautet die Bankverbindung für Spenden?

Kinotechnische Sammlung Dr. Heinz Dobelmann e.V.

Institut: OLB Löningen

IBAN:    DE24280200503563020100

BIC:      OLBODEH2XXX

 Kann die Unterstützung öffentlich gemacht werden?

Ab einem Spendenbetrag von 5.000,– Euro haben Sie die Möglichkeit, auf unserer Internetseite namentlich als Pate der Sammlung genannt und mit einer Plakette in der Ausstellung präsentiert zu werden.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter

Tel.: 0177-64 66 290

eMail: info@historische-Kinotechnik.de

Ansprechpartner:

Brigitte Konert, Geschäftsführerin

Gerd-Dieter Sieverding, Vorstandsvorsitzender